Versicherungsrecht für Unternehmen und Unternehmer

Wenn sie ein Unternehmen gründen wollen oder bereits betreiben, stellt sich für Sie vielleicht  die Frage, welche Risiken Sie absichern wollen bzw. müssen. Die Frage des persönlichen Risikomanagements kann dabei erhebliche Bedeutung für den Unternehmenserfolg haben.

Immer bedeutsam ist die Betriebshaftpflicht. Diese hat deckt das Risiko ab, dass im Rahmen der Tätigkeit Ihrer Mitarbeiter Schadenersatzansprüche auf Sie zukommen. Dies gilt für unmittelbare Sach- und Personenschäden. Nicht erfasst sind dabei (konzentriert auf wesentliche Ausschlüsse) Bearbeitungs- und auch keine Erfüllungsschäden.

Ferner kann bedeutsam sein, wegen Schäden, die ihre Produkte verursachen können, die sogenannte Produkthaftpflicht. Hier nun versichert ist das Risiko, dass hergestellte Erzeugnisse, erbrachte Arbeiten oder sonstige Leistungen einen Personen,- Sach,- oder Vermögensschaden verursachen auslösen.

Ferner gibt es eine Umwelthaftpflicht, die Schädigungen etwa durch schädigende Umwelteinwirkungen Ihrer Produkte abdeckt.

Daneben gibt es die so wichtige Betriebsunterbrechungs- und Feuerversicherung, die Ihren Produktionsstillstand aufgrund gewisser schädigender Einflüsse absichert.

Selbstverständlich sind auch die „üblichen“ Versicherungen (Auto, Gebäude, Rechtsschutz etc.) beispielhaft zu nennen.

Daneben gibt es sehr spezielle Versicherungen; etwa die D&O-Versicherung, die Managementhaftung der Organe einer Gesellschaft abfedert. In dem Zusammenhang spielen auch die Vertrauenschadenversicherung oder die Unternehmerstrafrechtsschutz eine nicht unbedeutende Rolle. Auch spezielle Haftpflichtversicherungen für Berufsträger (etwa Rechtsanwälte, Architekten, Ärzte) sind hier zu erwähnen.

Jede Branche hat ihre speziellen Risiken, die nach Teilen oder Paketlösungen verlangen. Kommen Sie für eine unabhängige Beurteilung Ihrer versicherungsrechtlichen Bedürfnisse auf mich zu.

Aktuelles Urteil: Verschiedenes
Zur Haftung des Seitenbetreibers bei sog. Abofallen im Internet, LG Mannheim, Urteil vom 14.01.2010, Az. 10 S 53/09 [mehr...]
Aktuelles Urteil: Versicherungsrecht
Sanktionsregelung bei Verletzung vertraglicher Obliegenheiten ist unwirksam, wenn der Versicherer den Vertrag nicht angepasst hat, BGH, BGH, Urt. v. 12.10.2011 - IV ZR 199/10 [mehr...]
Billig ist nicht immer hilfreich / Schadensminderung und die Versicherung: zugleich Besprechung von OLG Frankfurt, Urteil vom 01.03.2012 - 3 U 119/11 [mehr...]
Ratgeber: Verkehrsrecht
Drogen im Straßenverkehr: Berauschende Weihnachten, zugleich Anmerkung zu OLG Hamm und Verwertbarkeit von Blutproben [mehr...]