Schwerpunkte

Ihre Rechtsprobleme juristisch zutreffend und praxisnah zu lösen, verstehen wir als unsere Hauptaufgabe als Rechtsanwälte. Aufgrund der juristischen Ausbildung, die auch die Bearbeitung weitgehend unbekannter Materien ermöglicht, haben wir ich den Anspruch, Sie grundsätzlich in jedem Fall vertreten zu können. Natürlich ist dies nicht immer möglich, keine Regel  ohne Ausnahme. In diesem Fall werden wir Sie aber gerne an einen unserer ausgewählten Kooperationspartner empfehlen.

Darüber hinaus entspricht es unserem beruflichen Verständnis, dass es Ihnen als Mandant zugute kommt, wenn Ihr Anwalt eine fundierte rechtliche Spezialisierung aufweist. Eine genauere Kenntnis einzelner Rechtsgebiete hilft, um die Flut rechtlicher Normen und juristischer Probleme aus zum Teil weit verzweigten Rechtsgebieten zügig, anspruchsvoll und umfassend lösen zu können.

Haufen

Daher haben wir uns für rechtliche Hauptthemengebiete entschieden. Diese Bereiche haben wir bereits in der Ausbildung bearbeiten dürfen, als Anwalt im Rahmen von umfangreicheren Fortbildungen näher kennengelernt und durch die Publikation von Ratgebern (RA Hellmann) bzw. langjährige Erfahrung (Rechtsanwalt Pätsch) vertiefen können. Außerdem halten wir uns über regelmäßige Fortbildungen und Lektüre maßgeblicher Fachzeitschriften sowie eingehender Beobachtung der neuesten Fach-Rechtsprechung für Sie auf dem aktuellen Stand. Seit März 2010 ist RA Hellmann zudem Fachanwalt für Versicherungsrecht. Diesen Titel darf führen, wer erhebliche theoretische Fortbildungen - nebst Klausuren und praktischen Fällen nachweisen kann.

Für eine detaillierte Vorstellung unserer Schwerpunkte klicken Sie bitte links auf das jeweilige Rechtsgebiet. Dort finden Sie auch weitere Unterthemen zur Lektüre. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Entscheidungen und Ratgeber zu diesen Gebieten auf unserer Homepage.

Bitte beachten Sie, dass die Erläuterungen unserer Rechtsgebiete keine Rechtsberatung im Einzelfall darstellen oder ersetzen können und außerdem nicht im Ansatz den Anspruch der Vollständigkeit für sich erheben. Gleiches gilt für aktuelle Entscheidungen oder Ratgeber.

Aktuelles Urteil: Verschiedenes
Zur Haftung des Seitenbetreibers bei sog. Abofallen im Internet, LG Mannheim, Urteil vom 14.01.2010, Az. 10 S 53/09 [mehr...]
Aktuelles Urteil: Versicherungsrecht
Sanktionsregelung bei Verletzung vertraglicher Obliegenheiten ist unwirksam, wenn der Versicherer den Vertrag nicht angepasst hat, BGH, BGH, Urt. v. 12.10.2011 - IV ZR 199/10 [mehr...]
Billig ist nicht immer hilfreich / Schadensminderung und die Versicherung: zugleich Besprechung von OLG Frankfurt, Urteil vom 01.03.2012 - 3 U 119/11 [mehr...]
Ratgeber: Verkehrsrecht
Drogen im Straßenverkehr: Berauschende Weihnachten, zugleich Anmerkung zu OLG Hamm und Verwertbarkeit von Blutproben [mehr...]